Jahrgang 2016 der D.O. Rueda erhält Urteil „sehr gut“

Jahrgang 2016 der D.O. Rueda erhält Urteil „sehr gut“

Eine Jury unter der Leitung von Pedro Ballesteros, dem einzigen Master of Wine Spaniens, bewertet den diesjährigen Jahrgang.

Rueda/ Hamburg 28. Juni 2017. Master of Wine, Petro Ballesteros, bewertet die Weine der D.O. Rueda in Übereinstimmung mit dem Jury-Team mit „sehr gut“.

Die Weine zeichnen sich durch eine perfekte Balance aus Frucht und Säure aus, zeigen eine intensive Aromatik und ein sattes Mundgefühl.

Andere Experten bestätigen die Qualität der produzierten Weine aus der autochthonen Rebsorte der Region. Auch Carlos González, Geschäftsführer des bedeutendsten Weinführers Spaniens „Guía Peñin“, versichert im Kontext einer Reise in die D.O. Rueda und der Verkostung von 238 Weine der gleichnamigen Weißweinregion „Die einzigartigen und authentischsten Verdejos sind die aus Rueda“.

D.O. Rueda national und international erfolgreich

Dies zeigt auch der Erfolg der aktuellen Weinwettbewerbe Concours Mondial de Bruxelles, Concurso Baco und Challenge International du Vin, bei denen die Weine der D.O. Rueda sehr gut abschnitten und mehrere Medaillen gewannen.

Schlussendlich sind die Konsumenten die größte „Juroren-Gruppe“. Denn laut AC Nielsen (2016) waren 40,5 Prozent der Weißweinverkäufe in Spanien Weine der D.O. Rueda. Damit ist Rueda die beliebteste Weißweinappellation Spaniens.

thumbnail of RUEDA_Pressemitteilung_Jahrgangsbewertung-2016_

RUEDA Pressemitteilung Jahrgangsbewertung 2016